Die Rabenrosa

Die Rabenrosa

Rabenrosa und ihre Eltern

Titel: Die Rabenrosa

Autor*in: Helga Bansch

Illustration: Helga Bansch

Verlag: Jungbrunnen

Alter: ab 3 Jahren

 

Inhalt: Hoch oben im Baum befindet sich ein Rabennest mit fünf Eiern. Nach dem Schlüpfen wird geschlafen, gekrächzt und viel Unsinn veranstaltet. Eines der Rabenkinder ist anders als die anderen. Es hat keine Flügel, keine Federn und ist nicht schwarz. Andere Vögel kommen um das Vogelkind anzustarren, aber bald ist dies dem kleinen Vögelchen egal und es stellt fest, dass dieses „Anderssein" viele Vorteile hat!

Besonderheiten: Ausgezeichnet mit dem Illustrationspreis der Stadt Wien - dies verwundert uns nicht! Die Zeichnungen sind künstlerisch ganz einmalig gestaltet. Auch die Erzählung vom „Anderssein“ der Rabenrosa ist wunderbar empowernd erzählt.

Meinung

Eine absolute Empfehlung, wenn es um das Thema „Anderssein“ und „Diversität“ geht. Diese Themen kann man hier kindgerecht vermitteln und gemeinsam in der Familie darüber sprechen. Auch für Eltern von Kindern, die durch ihr "Anderssein" glänzen, kann dieses Buch eine tolle Unterstützung sein.

 

Wir bewerten dieses Buch mit fünf von fünf Regenbögen

Veröffentlicht am .
Kategorien: Alter 4-7 | Alter 8-12 | Zum Selberlesen | Zum Vorlesen

Zurück