Veranstaltungen

Infoabend: Rechtliche Voraussetzungen und "Hürden" der Familienplanung mittels privaten Samenspender

Nach geltendem deutschem Familienrecht können Frauen*paare ihre gemeinsame rechtliche Mutterschaft nur über die Stiefkindadoption erlangen. Da es in Deutschland rechtlich die Mehrelternschaft nicht gibt, auch wenn dies in Regenbogenfamilien durchaus gelebte Realität ist, soll es in dem Vortrag von Dr. Filiz Sütcü auch um die rechtlichen Konsequenzen der Stiefkindadoption für den Samenspender gehen.

Nach einer kurzen Einführung in die Voraussetzungen und die rechtlichen Konsequenzen der Stiefkindadoption könnt ihr natürlich eure Fragen stellen.

Um eine Anmeldung unter info@regenbogenfamilien-muenchen.de wird gebeten.
Danach erhalten Sie den Link zur Einwahl für diesen Videocall. Ggf. wird die Veranstaltung je nach Pandemielage auch vor Ort stattfinden.

Grafik mit einer Waage als Symbol für Justizia
Illustration: www.galop.org.uk

Rechts-Kurzberatung für Regenbogenfamilien

Habt ihr eine knifflige Frage zur Regenbogenfamiliengründung oder zum Umgangs- und Sorgerecht, zu der ihr individuell per Videocall eine Rechtsanwältin befragen wollt?
 
Wir bieten euch hier dreimal eine Rechts-Kurzberatung (30 Min.) durch Rechtsanwältin und Mediatorin Dr. jur. Filiz Sütcü, Fachanwältin für Familienrecht sowie Miet- und WEG-Recht.
 
Wie funktioniert’s? Ihr meldet euch für einen der beiden 30 Minuten-Slots an, wir wünschen uns eine Spende je nach Möglichkeiten (mindestens 30 Euro wären toll!) und wenn eure Überweisung angekommen ist, schicken wir euch den Link – klingt doch klasse, oder?
 
Es gibt folgende Termine:
18.00-18.30 Uhr, 18.45-19.15 Uhr sowie 19.30-20.00 Uhr.
 
Anmeldung an:
info@regenbogenfamilien-muenchen.de
 
Grafik mit einer Waage als Symbol für Justizia
Illustration: www.galop.org.uk